Austausch

Eine österreichische Journalistin zu Besuch in Solothurn

Die Austausch-Journalistin Marlies Czerny aus Oberösterreich wird die Regionalredaktion der az Solothurner Zeitung in den nächsten sechs Monaten unterstützen.

Die Austausch-Journalistin Marlies Czerny aus Oberösterreich wird die Regionalredaktion der az Solothurner Zeitung in den nächsten sechs Monaten unterstützen.

Im Rahmen eines Austauschprojekts mit den «Oberösterreichischen Nachrichten» in Linz wird für die nächsten sechs Monate eine Österreicherin in Solothurn verweilen. Die Regionalredaktion der az Solothurner Zeitung wird künftig von der 25-jährigen Marlies Czerny aus Oberösterreich unterstützt.

Am Montag Nachmittag hatte die «Gottlieb und Hans Vogt Stiftung» zur Medienkonferenz geladen. Die Stiftung stellte die 25-jährige Journalistin Marlies Czerny aus Linz vor, die für die «Oberösterreichischen Nachrichten» hauptsächlich als Sportjournalistin tätig ist und die nächsten sechs Monate die Redaktion der az Solothurner Zeitung und die Redaktion des az Grenchner Tagblatts unterstützen wird. Finanziert wird der Austausch von der «Gottlieb und Hans Vogt Stiftung». Diese verfolgt damit ihr Ziel Journalismus im Kanton Solothurn zu fördern.

Die «Linzer-Sicht» auf Solothurn

«Es gab am Anfang mehrere Interessenten für das Projekt», so Marlies Czerny. Doch zuletzt seien sie noch zu Dritt gewesen und der Chefredaktor Gerald Mandlbauer der «Oberösterreichischen Nachrichten», habe am Schluss die Wahl getroffen, die zu ihren Gunsten ausgefallen sei.

Marlies Czerny wird künftig einmal in der Woche einen Artikel zu einem regionalen Thema schreiben und darin ihren «Linzer-Blick» auf Solothurn beschreiben. Die Artikel die in Linz interessieren könnten werden dann auch in den «Oberösterreichischen Nachrichten» publiziert.

Nach den sechs Monaten wird dann jemand aus den Reihen der Redaktoren der az Solothurner Zeitung in Linz vor Ort für die «Oberösterreichischen Nachrichten» schreiben. «Das Angebot ist dann alljährlich geplant», sagte Peter Rothenbühler vom Stiftungsrat.(sbi)

Meistgesehen

Artboard 1