Studium

Ein Drittel der Studenten der Fachhochschule Nordwestschweiz beginnt in Solothurn

Rund 4100 neue Studenten starteten am Montag ihr Studium an der FHNW.

Rund 4100 neue Studenten starteten am Montag ihr Studium an der FHNW.

Am Montag starteten die Universitäten und Fachhochschulen ihr Herbstsemester. An der Fachhochschule Nordwestschweiz kamen rund 4100 neue Studenten.

An den Universitäten und Fachhochschulen hat ein neues Semester begonnen. Auch an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) ging es wieder los. Für 4138 Studierende war es das erste Semester, heisst es in einer Mitteilung. Die FHNW hat Standorte in den Kantonen Solothurn, Aargau, Basel-Land und Basel-Stadt. Wobei am Standort Solothurn knapp ein Drittel (27 Prozent) der neuen Studenten begonnen hat. Beliebter ist nur noch der Standort im Kanton Basel-Land – hier haben 31 Prozent mit ihrem Studium gestartet.
An allen vier FHNW-Standorten sind insgesamt 12 400 Studierende angemeldet; diese Zahl sei im Vergleich zu den Vorjahren stabil geblieben, heisst es. (szr)

Meistgesehen

Artboard 1