Swiss Guest Award

Drei Solothurner Restaurants schaffen es in die Top 50 der Schweiz

Die 50 besten Restaurants der Schweiz stehen fest; Auf die Topliste schafften es Lokale in Niedergösgen, Langendorf und Erlinsbach.

Die 50 besten Restaurants der Schweiz stehen fest; Auf die Topliste schafften es Lokale in Niedergösgen, Langendorf und Erlinsbach.

Die Plattform Lunchgate hat die 50 besten Gastronomiebetriebe der Schweiz gekürt. Der Kanton Solothurn ist mit drei Betrieben vertreten. Gekürt wurden Restaurants in Niedergösgen, Langendorf und Erlinsbach.

Jedes Jahr werden basierend auf Bewertungen von Gästen Restaurants ab einer Durchschnittsbewertung von 4.5 von maximal 5.0 Punkten mit dem Swiss Guest Award belohnt. Ausgezeichnet werden können nur Restaurants, die bei Lunchgate ein Reservationssystem beziehen und über das Jahr hinweg eine ausreichende Anzahl an Bewertungen ihrer Gäste erhalten. Auf der Basis von über 70’000 Bewertungen von Gästen stehen nun die Top 50 unter den Schweizer Restaurants fest. Drei davon befinden sich im Kanton Solothurn:

Restaurant Brücke - direkt an der Aare

Tamara Bindt bedient einen Gast: Im Restaurant Brücke lässt sich etwas Wein lässt an der Aare geniessen.

Tamara Bindt bedient einen Gast: Im Restaurant Brücke lässt sich etwas Wein lässt an der Aare geniessen.

Auf Platz 21 schaffte es das Restaurant Brücke in Niedergösgen, welches bereits in der 4. Generation von Markus Gfeller und seinem Team geführt wird. Die Küche ist saisonal ausgerichtet, bei sommerlichem Wetter wird am Abend im Gartenrestaurant serviert. Die kulinarische Philosophie sei es, welche das Seit 1908 bestehende Restaurant ausmache, erklärt das Restaurant auf der Webseite. So würden die Gerichte durch die sorgfältige Verarbeitung hochwertiger Zutaten und einer feinen Zubereitung zur Gaumenfreude der besonderen Art.

Gasthof National - Hotel und Restaurant zugleich

Der Gasthof National bietet seinen Gästen eine Stube mit urigem Flair.

Der Gasthof National bietet seinen Gästen eine Stube mit urigem Flair.

Der Gasthof National in Langendorf schaffte es auf den 31. Platz. Die Küche wird von Gastgeberin Antonija Zukanovic geführt, welche mit Freude und Kreativität für ihre Gäste kocht. Neben bunt gemischten Gerichten, welche von asiatischen Pfannen über französische bis zu italienischen Angeboten reichen, bietet das Restaurant auch ein reiches Weinangebot mit über 130 verschiedenen Sorten an. Seit der Coronakrise weitete das Restaurant sein Angebot mit einem Take-Away aus, in welchem auch vegetarische Optionen zu finden sind.

Hirschen - saisonal und biologisch

Im Hirschen in Erlinsbach können es sich Gäste für ein Apero oder einfach zum Sein in der Kaminlounge gemütlich machen.

Im Hirschen in Erlinsbach können es sich Gäste für ein Apero oder einfach zum Sein in der Kaminlounge gemütlich machen.

Als dritter Gewinner wurde das Land-Hotel Hirschen in Erlinsbach auf Platz 41 gewählt. Gekocht wird saisonal, mit regionalen Top-Produkten. Die Konzepte der Biodiversität und des «Slow Foods» werden im Hirschen gelebt. Im Angebot ist für Jeden etwas zu finden, von einfachen «Spezuerli» (Erlinsbacher Tapas) bis zu «Fine Dining»-Kreationen. Auch hier brennt die Leidenschaft für den Wein: Das Sortiment umfasst ganze 600 Positionen, fast die Hälfte davon stammt aus der Schweiz.

Grosser Anstieg an Restaurants mit Top-Bewertungen

Insgesamt zeichnete Lunchgate in diesem Jahr 385 Betriebe mit dem Swiss Guest Award aus. Über 40 Restaurants haben dabei die Höchstbewertung von 4.9 Punkten erreicht, während im letzten Jahr noch 19 Betriebe diese Top-Wertung einholten. Lunchgate sieht in dieser Zunahme einen sehr positiven Trend zu einer gesteigerten Professionalisierung der Gastronomiebranche in der Schweiz, wie in einer Mitteilung kommuniziert wird. «Die Schweizer Gastronomen sind bemüht, sich kontinuierlich in den vier Bewertungskategorien zu verbessern – und die Gäste scheinen diesen Effort auch zu belohnen», werden die Managing Partner Nikolaus Wein und Yves Latour zitiert.

Von Fine Dining Experience bis Pizzeria

Den Swiss Guest Award 2020 holten sich neben Fine Dining Restaurants auch Pizzerien wie diejenige in Kriens. Dieser bunte Mix zeichne ein schönes Bild der gastronomischen Vielfalt in der Schweiz und beweise, dass eine gute Restaurantführung ausschlaggebend für die Gästezufriedenheit ist – unabhängig vom Konzept des Restaurants, wie die Managing Partner Wein und Latour ausführen. Mit dem Swiss Guest Award werde den glücklichen Gästen die Möglichkeit geboten, ihrem Lieblingsgastgeber etwas zurückgeben und ihn zu zelebrieren. (mgt/nas)

Meistgesehen

Artboard 1