Die Erstgeborene
Solothurner Neujahrsbaby 2022: Nuria ist das erste Baby des neuen Jahres

Am Neujahrstag um 8.39 Uhr kam Nuria zur Welt: Sie ist damit das erste Solothurner Baby des Jahres 2022, das in den Solothurner Spitälern geboren wurde.

Online-Redaktion
Drucken
Nuria Studer kam an Neujahr im Bürgerspital Solothurn zur Welt.

Nuria Studer kam an Neujahr im Bürgerspital Solothurn zur Welt.

zvg/ckr

Kaum waren die Silvester-Feuerwerke verklungen, die letzten Champagnergläser geleert und alle Neujahrsnachrichten verschickt – da kam Nuria zur Welt. Um 8.39 Uhr erblickte sie als Erste im neuen Jahr im Bürgerspital Solothurn das Licht der Welt. Nuria Studer ist damit das Solothurner Neujahrsbaby 2022!

Mutter und Kind seien wohlauf, teilt die Solothurner Spitäler AG (soH) mit. Die kleine Nuria ist das erste von etwa 1600 Babies, welche auch in diesem Jahr in den Solothurner Spitälern zur Welt kommen werden. 2021 zählten die Solothurner Spitäler 1664 Kinder in ihren Geburtsabteilungen. Im Vorjahr waren es 1653 und im Jahr 2019 1595 Geburten. Der Trend von hohen Geburtenzahlen auf den Geburtenabteilungen der soH bleibe bestehen.