Amtsgericht Olten-Gösgen

Das «Paradebeispiel des Kriminaltouristen» ist in allen Punkten schuldig

Der 27-jährige Kosovare brach mehrfach ein. (Symbolbild)

Der 27-jährige Kosovare brach mehrfach ein. (Symbolbild)

Shaip U.* reiste illegal in die Schweiz, steuerte ohne Fahrerlaubnis ein Auto, arbeitete ohne Bewilligung und betätigte sich mehrfach als Einbrecher. Zu diesem Schluss kommt das Amtsgericht Olten-Gösgen, das sich nach der Hauptverhandlung vom Montag zur Beratung zurückgezogen hatte. Das Gericht hält U. in allen Punkten für schuldig und folgt damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Einzig beim Strafmass verfolgt es eine eigene Linie. Während die Klägerin eine unbedingte Freiheitsstrafe von 33 Monaten sowie 12 Jahre Landesverweis forderte, entschied sich das Gericht für eine bedingte Freiheitsstrafe von 18 Monaten und einen Landesverweis von 10 Jahren. Bedingt deshalb, weil der Beschuldigte in der Schweiz nicht vorbestraft ist, was für die Zukunft hoffen lässt. Wäre er ein Wiederholungstäter, fiele die Prognose schlechter aus und eine unbedingte Freiheitsstrafe wäre wahrscheinlich gewesen.

Der Beschuldigte bleibt vorderhand in Sicherheitshaft. Die Parteien haben nun zehn Tage Zeit für die Analyse. Gehen sie in Berufung, liefert das Gericht automatisch innerhalb von 60 Tagen eine schriftliche Begründung des Urteils. Verzichten sie darauf, wird das Urteil rechtskräftig. Shaip U. würde sodann nicht hierzulande freigelassen, sondern in Ausschaffungshaft überstellt und bald ausser Landes gebracht.

Der 27-jährige Kosovare wurde an der Hauptverhandlung von der Staatsanwaltschaft als «Paradebeispiel des Kriminaltouristen» bezeichnet. Shaip U. hatte von März bis November 2018 in Hägendorf und Roggwil BE Einbruchdiebstähle verübt, in Winznau und in Willisau LU scheiterten zwei entsprechende Versuche. Verraten haben ihn DNA-Spuren. Die Ermittler fanden sie sowohl am Tatort als auch auf dem während der Verfolgungsfahrt durch die Polizei aus dem Fenster hinausgeworfenen Tatwerkzeug, dessen Tage nun gezählt sind.

* Name von der Redaktion geändert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1