Kanton Solothurn
Befristete Aushilfe für Bürgerspital: Die Privatklinik Obach stellt zehn Vollzeitstellen zur Verfügung

Die Privatklinik Obach stellt dem Bürgerspital Solothurn seit dem 21. Dezember zehn Vollzeitstellen aus dem Pflegebereich zur Verfügung, das Personal verzichtet dafür auf fest geplante Ferien.

Merken
Drucken
Teilen
Dem Bürgerspital werden befristet zehn Vollzeitstellen zur Verfügung gestellt. (Symbolbild)

Dem Bürgerspital werden befristet zehn Vollzeitstellen zur Verfügung gestellt. (Symbolbild)

Keystone

Traditionellerweise schliesst die Obach ihre Türen für jeweils zwei Wochen über die Weihnachtsfeiertage, um Klinikbetrieb und Ferienabwesenheiten effizienter planen zu können. Die Privatklinik konnte darum die Zurverfügungstellung von Personal über die Festtage relativ kurzfristig organisieren – dies auch dank Mitarbeitenden, die sich freiwillig für den Einsatz und den damit verbundenen Ferienverzicht gemeldet hatten. Für die Wiederaufnahme der Aktivitäten am 4. Januar brauche man die Fachkräfte aber wieder in den eigenen Reihen, schreibt die Klinik Obach. (szr)