Aare Seeland mobil AG

Ab Freitag können in den Bussen wieder Tickets beim Fahrpersonal gekauft werden

Beim Ticketverkauf beim Fahrpersonal wir das Tragen einer Hygienemaske empfohlen.

Beim Ticketverkauf beim Fahrpersonal wir das Tragen einer Hygienemaske empfohlen.

Infolge der voranschreitenden Lockerungsmassnahmen wird der Ticketverkauf im Bus durch das Fahrpersonal per Freitag, 19. Juni, wieder möglich. Fahrgäste können ab diesem Zeitpunkt wieder Tickets beim Fahrpersonal beziehen und mit Bargeld bezahlen.

Die Aare Seeland mobil AG weist Fahrgäste jedoch darauf hin, ihr Ticket weiterhin wenn immer möglich vorgängig über digitale Kanäle (Mobile Ticketing-Apps / Online) oder – falls vorhanden – an Ticketautomaten (an Bahnhöfen bzw. Haltestellen) zu lösen. Der Ticketkauf beim Fahrpersonal sollte nur in Ausnahmefällen erfolgen.

Zudem gilt für Fahrgäste die dringende Empfehlung beim Ticketkauf und grundsätzlich bei hoher Belegung des Fahrzeuges eine Hygienemaske zu tragen.

Für die asm hat die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Fahrgäste oberste Priorität, weshalb zusätzlich die folgenden Massnahmen im Busverkehr umgesetzt werden:

  • Der Ein-/Ausstieg der Fahrgäste erfolgt nach wie vor über die hinteren Türen. Der Einstieg durch die vorderste Tür wird ausschliesslich für Fahrgäste ermöglicht, welche ein Ticket kaufen müssen.
  • Die vordersten Sitzreihen sowie der Stehbereich entlang der ersten Reihe sind von den Fahrgästen freizuhalten, um den Abstand gegenüber dem Fahrpersonal zu wahren.

Die Aare Seeland mobil AG beurteilt die Lage laufend und orientiert sich an den Systemführerinnen (SBB und PostAuto) sowie an den geltenden Schutzkonzepten. Im Bedarfsfall werden weitere Massnahmen getroffen. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1