Solothurn

55 erfolgreiche Lernende beim Kanton Solothurn

v.l. Florian Gerber (Note 5.5, Heilpädagogisches Schulzentrum Olten), Denise Probst (Note 5.5, Amtschreiberei Thal-Gäu), Sina Schneeberger (Note 5.6, Zentrale Gerichtskasse), Maurizio Lengo (Note 5.2, Amtschreiberei Region Solothurn), Martina Neuenschwander (Note 5.2, Amt für Landwirtschaft), Regierungsrat Roland Heim

v.l. Florian Gerber (Note 5.5, Heilpädagogisches Schulzentrum Olten), Denise Probst (Note 5.5, Amtschreiberei Thal-Gäu), Sina Schneeberger (Note 5.6, Zentrale Gerichtskasse), Maurizio Lengo (Note 5.2, Amtschreiberei Region Solothurn), Martina Neuenschwander (Note 5.2, Amt für Landwirtschaft), Regierungsrat Roland Heim

55 Lernenden der kantonalen Verwaltung haben ihre Lehrabschussprüfungen mit Erfolg bestanden. Regierungsrat Roland Heim hat die Besten unter ihnen zu einem Abschlussessen eingeladen.

Die kantonale Verwaltung gehört zu den grössten Lehrstellenanbietern im Kanton Solothurn. In der Verwaltung sowie der Schule für Mode und Gestalten schlossen insgesamt 55 von 57 Lernende ihre Berufsausbildung in zehn unterschiedlichen Berufen erfolgreich ab.

Im Verwaltungsbereich des Kantons Solothurn werden vor allem kaufmännische Lernende ausgebildet. 34 durften ihr Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Neben den kaufmännischen Lernenden schlossen eine Büroassistentin EBA, ein Fachmann Betreuung EFZ, zwei Fachmänner Betriebsunterhalt EFZ, eine Fachfrau Information und Dokumentation EFZ, eine Landwirtin EFZ, zwei Informatiker EFZ, eine Zeichnerin EFZ und ein Unterhaltspraktiker EBA die Lehre erfolgreich ab.

An der Schule für Mode und Gestalten in Olten haben elf Bekleidungs-gestalter/innen EFZ die Ausbildung erfolgreich beendet.

Regierungsrat Roland Heim würdigte beim Abschlussessen mit den Besten die guten Resultate (Gesamtnote von 5.2+) der Lernenden in der Kantonalen Verwaltung und dankte speziell auch ihren Berufsbildnern.

Meistgesehen

Artboard 1