Velodrome Suisse
Unternehmer Andy Rihs: «Die Velodrome-Bahn ist ein Kunstwerk»

Am Freitag wird in Grenchen das Radsport-Zentrum Velodrome Suisse mit einer 250 Meter langen gedeckten Radrennbahn eröffnet. Andy Rihs freut sich extrem auf die Eröffnung.

Drucken
Teilen

Zur Feier mit 700 geladenen Gästen kommen unter anderem, Sportminister Ueli Maurer sowie die Radsport-Cracks Fabian Cancellara und Franco Marvulli.

Der Zürcher Hörgeräte- (Sonova) und Radsport-Unternehmer (BMC) Andy Rihs ist die treibende Kraft hinter dem Velodrome, das in nur drei Jahren vom Projekt zur Realität wurde.

Im Video-Interview sagt Rihs, wie er auf die Eröffnung hinfiebert und was die Bevölkerung am Tag der offenen Tür vom Sonntag alles zu sehen bekommt. (ato)

Aktuelle Nachrichten