Zum Junbiläum

Rotary Club spendet drei Musikschulen 17000 Franken

Von links nach rechts: Manfred Studer, OK-Präsident, Mark Walther, Musikschule Lengnau-Büren, Sandra Friedli, Musikschule Bettlach, Maya Karlen, Schulen Grenchen, und Patrick Crausaz, Präsident Rotary Club Grenchen.

Von links nach rechts: Manfred Studer, OK-Präsident, Mark Walther, Musikschule Lengnau-Büren, Sandra Friedli, Musikschule Bettlach, Maya Karlen, Schulen Grenchen, und Patrick Crausaz, Präsident Rotary Club Grenchen.

Das 50-Jahr-Jubiläum des Rotary Club Grenchen fand mit einer Checkübergabe an die Musikschulen Grenchen,Bettlach und Lengnau-Büren seinen offiziellen Abschluss.

Der Höhepunkt der Festivitäten fand bereits am vergangenen 2. Mai im Parktheater in Grenchen statt. Die Musikschulen Grenchen, Bettlach und Lengnau-Büren boten tagsüber verschiedene musikalische Darbietungen.

Mit dem Abendkonzert des Jugend-Sinfonieorchesters Leipzig schenkte der Rotary Club Grenchen der Bevölkerung von Grenchen und Umgebung einen musikalischen Leckerbissen.

Unter dem Motto «Klangvoll» fanden die Darbietungen der Musikschulen sowie das Abendkonzert, welches als Benefizveranstaltung durchgeführt wurde, regen Anklang und ernteten Lob über die regionalen Grenzen hinweg.

Auch finanziell war der Anlass von Erfolg gekrönt. So konnte der Rotary Club Grenchen den beteiligten Musikschulen im Rahmen eines Apéros einen Betrag von über CHF 17 000 überreichen.

«Mit Dank an die Vertreter der Musikschulen für ihr Engagement für eine kulturell wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft», wie es in einer Mitteilung heisst.

Stellvertretend für die Musikschulen nahmen Maya Karlen (Grenchen), Sandra Friedli (Bettlach) und Mark Walther (Lengnau-Büren) die Checks entgegen. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1