Grenchen
Die SVP sammelt fleissig Unterschriften und steht für Gespräche zur Verfügung

Drucken
Teilen
Die SVP Kanton Solothurn zusammen mit der SVP Grenchen sammelten fleissig Unterschriften.

Die SVP Kanton Solothurn zusammen mit der SVP Grenchen sammelten fleissig Unterschriften.

zvg

Trotz den frostigen Temperaturen habe die SVP Kanton Solothurn zusammen mit der SVP Grenchen am Samstag auf dem Zytplatz fleissig Unterschriften gesammelt, heisst es in einer Medienmitteilung. Nicht nur für das Referendum zum Co2-Gesetz, sondern auch für die kantonale Volksinitiative «Weniger Sozialhilfe für Scheinflüchtlinge».

Unter den Unterschriftensammlern war auch der Kantonalparteipräsident und Nationalrat Christian Imark anwesend, auch die Präsidentin der jungen SVP Kanton Solothurn Vanessa Meury und Regierungsratskandidat und Kantonsrat Richard Aschberger waren dabei. Es ergaben sich viele spannende Diskussionen mit der Bevölkerung. Den meisten war nicht bewusst, was das Co2-Gesetz für Folgen haben könnte und was dies für den eigenen Geldbeutel bedeuten würde. Auch zu den Coronamassnahmen und für den bevorstehenden Wahlkampf für das kommende Jahr gab es interessante Gespräche, heisst es in der Medienmitteilung weiter. (mgt)

Aktuelle Nachrichten