Grenchen
100 Jahre auf 1000 Seiten: Das neue Buch zur Kantonsgeschichte wird vorgestellt

Drucken
Teilen
Aufmarsch in Gösgen 1976.

Aufmarsch in Gösgen 1976.

zvg

Am Montag, 17.09 stellt der Projektleiter André Schluchter den neu vorliegenden Band 5 der «Geschichte des Kantons Solothurn, 20. Jahrhundert» vor. Ab 19 Uhr im Kultur-Historischen Museum in Grenchen.

Die beiden reich illustrierten Teilbände wurden von 17 Autoren verfasst. Auf insgesamt 1000 Seiten vermitteln sie ein präzises Bild von den tiefgreifenden Veränderungen, welche die jüngste Vergangenheit des Kantons Solothurn kennzeichnen. Anhand von ausgewählten Bildern und Zitaten zeichnet der Vortrag diese Entwicklung nach.

Anschliessend lädt die Museums-Gesellschaft Grenchen zu einem Glas Wein ein, schreiben die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung. (mgt)

Eintritt frei, Kollekte, keine Anmeldung nötig.Weitere Infos hier.

Aktuelle Nachrichten