Das Auto der Vier kam aus unbekannten Gründen von der Strasse ab, überschlug sich im steilen Gelände mehrere Male und stürzte eine Böschung hinunter. Erst etwa 250 Meter unterhalb der Strasse blieb es stehen, wie die Walliser Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Bei den Unfallopfern handelt es sich um vier Männer im Alter von 19 bis 26 Jahren. Alle wohnen im Unterwallis. Als der Unfall passierte, waren sie von Isérables in Richtung Nendaz unterwegs.