Schweiz

«Reisen nicht möglich»: Belgien setzt Kanton Freiburg auf die Rote Liste

Belgien verhängt für den Kanton Freiburg ein Reiseverbot.

Belgien verhängt für den Kanton Freiburg ein Reiseverbot.

Belgien hat am Dienstagabend seine Risikoländerliste aktualisiert. Neu steht der Kanton Freiburg auf der Roten Liste, es besteht ein Reiseverbot.

(agl) «Reisen sind nicht möglich oder nicht erlaubt», heisst es auf der Website des Belgischen Aussendepartements. Ab dem 11. September gilt für Rückkehrende aus dem Kanton Freiburg eine Quarantäne- und Testpflicht. Auf der Orangen Liste stehen die Kantone Waadt, Genf, Bern, Solothurn, Neuenburg, Basel-Stadt, Zürich, Schwyz und Zug. Für diese Regionen gilt erhöhte Wachsamkeit, Quarantäne und Coronatest werden lediglich empfohlen. Während Belgien den Kanton Freiburg auf die Risikoliste setzt, hat die Schweiz Belgien ab dem 7. September von ihrer Liste gestrichen.

Meistgesehen

Artboard 1