Schweiz

«Besorgniserregend»: Berset stellt weitere Einschränkungen in Aussicht

Morgen Donnerstag wird sich Bundesrat Berset wiederum mit den kantonalen Gesundheitsdirektoren treffen.

Morgen Donnerstag wird sich Bundesrat Berset wiederum mit den kantonalen Gesundheitsdirektoren treffen.

Gesundheitsminister Alain Berset zeigt sich besorgt über den raschen Anstieg der Coronazahlen. Sollte sich die Lage nicht verbessern, werde der Bundesrat nächsten Mittwoch die Schraube anziehen.

(rwa) «Die Lage ist besorgniserregend und verstärkt sich schnell», erklärte Bundesrat Berset am Mittwoch vor den Medien in Bern mit Blick auf die 5596 Neuansteckungen in den letzten 24 Stunden. Mit der Verdoppelung der positiven Fälle und den zahlreicheren Hospitalisationen sei es nur eine Frage der Zeit, bis das Gesundheitssystem in der Schweiz an den Anschlag komme.

Angesichts der Situation bereite sich der Bundesrat darauf vor, nächsten Mittwoch weitere Massnahmen zu treffen, sofern diese Entwicklung weitergehe, so Berset. Konkret nannte der Gesundheitsminister strengere Regeln bei Veranstaltungen, Ansammlungen und öffentlichen Einrichtungen. Ziel müsse es sein, eine Schliessung der Gesellschaft zu verhindern.

An seiner Sitzung vom Mittwoch analysierte der Bundesrat gemeinsam mit Vertretern der wissenschaftlichen Task-Force des Bundes mögliche Szenarien. Bereits morgen Donnerstag wird Alain Berset die kantonalen Gesundheitsdirektoren zu einem weiteren Gespräch treffen.

Meistgesehen

Artboard 1