Schweiz

An der Uni Bern wird ab sofort wieder im Fernunterricht studiert

Studenten der Universität Bern studieren ab Mittwoch wieder mehrheitlich daheim.

Studenten der Universität Bern studieren ab Mittwoch wieder mehrheitlich daheim.

Ab Mittwoch bleiben die Studenten und Studentinnen der Universität Bern wieder daheim. Der Krisenstab und die Universitätsleitung haben entschieden, dass man wieder auf Fernunterricht umstellt.

(mg) Nach dem Homeoffice kommt auch der Home-Hörsaal wieder vermehrt zum Einsatz: Mit der Universität Bern stellt eine weitere Uni wieder auf Online-Unterricht um, wie sie am Dienstag mitteilt. Dies gilt bereits ab Mittwoch. Ausnahmen sind Laborunterricht und Praktika. «Veranstaltungen mit externer Beteiligung sind abgesagt. Neue Veranstaltungen werden nicht bewilligt», heisst es in der Mitteilung. Dies gelte auch für Weiterbildungsangebote.

«Die Zahlen der Coronavirus-Infektionen sind massiv gestiegen und der Schutz der Gesundheit aller Personen hat an der Universität Bern oberste Priorität», sagt Christian Leumann, Rektor der Universität Bern in der Mitteilung. Die rasche Umstellung zum Fernunterricht sei auch dank guter Vorbereitung möglich. Die Dozierenden hätten stets einen Plan B bereit gehalten. «Dies kommt uns nun zugute», schreibt die Universität Bern. Neu gilt auch eine Maskenpflicht auf dem gesamten Unigelände, eingeschlossen sind dabei auch Aussenräume. Die neuen Massnahmen gelten laut Mitteilung «bis auf weiteres».

Meistgesehen

Artboard 1