Alinghi-Chef
Nach 21 Jahren Ehe: Multimilliardär Ernesto Bertarelli und seine Frau lassen sich scheiden

Multimilliardär Ernesto Bertarelli, bekannt durch sein Team Alinghi, hat sich offenbar von seiner Frau getrennt. Diese soll durch die Scheidung 441 Millionen Franken erhalten haben, schreibt die britische «Dailymail».

Drucken
Ernesto und Kirsty Bertarelli haben sich getrennt.

Ernesto und Kirsty Bertarelli haben sich getrennt.

Keystone

Wie die «Dailymail» am frühen Donnerstagmorgen schreibt, sollen sich Ernesto und Kirsty Bertarelli getrennt haben. Ernesto Bertalli triumphierte 2003 und 2007 mit Alinghi am America's Cup. Kirsty Bertarelli ist Model, Sängerin und Song-Writerin («Black Coffee»).

Das Paar war 21 Jahre verheiratet. Die Trennung erfolgte diesen Sommer, das Paar hat drei Kinder, wie «Dailymail» schreibt. Wie die Zeitung weiter berichtet, wurden Kirsty bei der Scheidung rund 441 Millionen Franken ausgezahlt. Zudem kriegt sie eine 66-Millionen-Villa am Genfersee, die die Bertarellis erst dieses Jahr ersteigert haben sollen. Weiter gehöre ihr ein 10-Millionen-Chalet in Gstaad – damit sei sie nun «reicher als Pop Superstars Sir Mick Jagger, Ed Sheeran oder Adele», so «Dailymail». (kob)

Aktuelle Nachrichten