Super Bowl 50
Zum Super Bowl lässt Heinz Ketchup echte Hotdogs los

Die Super-Bowl-Halbzeitpause ist die begehrteste Werbepause der USA. Entsprechend laufen die Werber zur Hochform auf. Dieses Jahr sind so einige tierische Spots dabei.

Drucken
Teilen

Fast so spektakulär wie der Sport selbst ist die Halbzeit-Show des alljährlichen Super Bowl, der Football-Meisterschaften in den USA. Neben den ganz grossen Stars sind da auch die Werbungen der ganz grossen Firmen zu sehen.

Ausgetragen wird die Meisterschaft immer am ersten Sonntag im Februar, dieses Jahr also am kommenden 7. Februar. Dieses Mal in San Francisco.

Weil die TV-übertragung von so vielen Menschen gesehen wird, gehören die Werbepausen zu den teuersten. Entsprechend lassen die Firmen die kostspieligsten TV-Spots des Jahres produzieren und die Werber zur Hochform auflaufen.

Heinz Ketchup etwa lässt gleich eine ganze Horde Dackel in Hotdog-Kostümen los (Video oben).

Auf den Hund gekommen ist auch die Biermarke Budweiser mit diesem rührenden Clip über eine unzertrennliche Freundschaft zwischen einem Welpen und einem Pferd – «Best Buddys» eben:

In diesem frechen Clip des Outdoor-Bekleidungsherstellers Marmot hat natürlich ein Murmeli die Hauptrolle:

Ein eher unheimliches Tier (oder ist es ein Mensch?) rockt die Werbung für den Energy-Drink Mountain Dew:

Im Honda-Spot singen die Schafe:

Hyundai zeigt, weshalb man einem Bären entkommen kann, wenn man das «richtige» Auto fährt:

Und zum Schluss noch dieser Spot – ohne Tiere, dafür mit einem Baby, das wegen Doritos-Chips ganz schön überraschend auf die Welt kommt:

(smo)

Aktuelle Nachrichten