Richter ernennt Michael Jacksons Testamentvollstrecker - Netto-Erbmasse um 100 Millionen Dollar

Ein Richter in Los Angeles hat einen Anwalt und einen Musikagenten zu Testamentvollstreckern von Michael Jackson ernannt. Er folgte damit dem letzten Willen des «King of Pop». In mehreren Prozessen wird um Rechte und Vermögen des Verstorbenen gestritten.

Drucken
Teilen
Der Testamentsvollstrecker von Jackson ist bestimmt

Der Testamentsvollstrecker von Jackson ist bestimmt

Keystone

Jacksons Familie hatte vergeblich versucht, die Gerichtsanhörung am Montag zu verschieben. Als Testamentsvollstrecker wurden Jacksons langjähriger Anwalt John Branca sowie John McClain, ein Musikagent und Freund der Familie, bestimmt. Jacksons Vermögen wird in Gerichtsakten auf über eine halbe Milliarde Dollar geschätzt. Dazu gehören die «Neverland»-Ranch, Autos und Antiquitäten sowie eine Beteiligung an Musikrechten von Sony/ATV Music Publishing. Dem Vermögen stehen Schulden von schätzungsweise 400 Millionen Dollar gegenüber.

Aktuelle Nachrichten