Fatal
Missglückter Youtube-Stunt: Schwangere Frau erschiesst Freund vor laufender Kamera

Ein amerikanisches Paar wollte mit einem spektakulären Video mehr Followers auf Youtube holen. Doch das Experiment ging komplett schief.

Drucken
Teilen
Monalisa Perrez und ihr Freund Pedro Luiz vor dem fatalen Youtube-Experiment.

Monalisa Perrez und ihr Freund Pedro Luiz vor dem fatalen Youtube-Experiment.

youtube.com

Was tun Menschen nicht alles, um auf sozialen Medien Ruhm zu holen. Im US-Bundesstaat Minnesota hatten sich eine schwangere Frau und ihr Freund eine besonders gefährliche Showeinlage ausgedacht. Die Idee: Während sich der Mann als Schutzschild ein dickes Buch auf das Herz drückt, feuert die Frau eine Kugel ab.

Doch der Stunt endete in einem Drama: Der Schuss von Monalisa Perez durchbohrte das Lexikon und traf den 22-jährigen Pedro Luiz in die Brust. Dutzende Schaulustige, darunter auch das Kind des Paares, mussten zusehen, wie der Mann an Ort und Stelle verstarb.

«Sie wollten berühmt werden und mehr Followers für ihren Youtube-Kanal holen», sagt die Tante der Frau zu einem lokalen News-Portal.

Nun sitzt die 20-jährige Perez wegen «sorglosem Umgang mit Schusswaffen» hinter Gittern. Sie erwartet in den nächsten Monaten ihr zweites Kind. «Sie waren so verliebt», so die Tante weiter. (amü)

Aktuelle Nachrichten