Er habe beobachtet, wie etwas aus dem Auto fiel – es habe ausgesehen wie ein Puppe, sagte Chad Mock zu «Fox 9»

Was dann mitten auf der Strasse lag, war aber ein Kleinkind. Ein zweijähriges Mädchen fiel in Mankato im US-Bundesstaat Minnesota, angeschnallt in seinem Kindersitz, aus dem Auto. Der Fahrer des Autos – oder die Fahrerin  bemerkte das offenbar nicht. Das Video, das Chad Mocks Armaturenbrettkamera aufgenommen hat, zeigt, wie das Auto einfach weiterfährt. Wer zu diesem Zeitpunkt am Steuer sass, ist nicht überliefert.

Chad Mock jedenfalls hielt sein Auto an und kümmerte sich um das Kind. Der langjährige Lastwagenfahrer berichtete, dass es weder weinte, noch verletzt war. Erst 20 Minuten später sei die aufgewühlte Mutter des Mädchens eingetroffen. (smo)