Unfall

Gleitschirmpilot bei Absturz im Bündner Oberland schwer verletzt

Der in Brigels im Bündner Oberland abgestürzte Gleitschirmpilot wurde mit einer Winde geborgen. Er verletzte sich beim Unfall schwer. (Symbolbild)

Der in Brigels im Bündner Oberland abgestürzte Gleitschirmpilot wurde mit einer Winde geborgen. Er verletzte sich beim Unfall schwer. (Symbolbild)

Ein 51-jähriger Gleitschirmpilot ist am Mittwoch in Brigels im Bündner Oberland bei einem Absturz schwer verletzt worden. Der Schweizer Sportler nahm am Paragliding World Cup 2020 teil.

Der Mann war in Disentis gestartet und wollte nach Trun fliegen. Am Nachmittag wurde die Polizei informiert, dass vermutlich ein Gleitschirmpilot im Gebiet Piz Dado oberhalb von Brigels abgestürzt sei. Die Rennleitung konnte den Piloten telefonisch nicht erreichen.

Nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden vom Donnerstag konnte eine Crew der Rettungsflugwacht den verunfallten Piloten auf einer Höhe von gut 2600 Meter über Meer sichten. Nach notfallmedizinischen Massnahmen wurde der Verunfallte mit einer Winde geborgen.

Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde er anschliessend mit der Rega nach Chur ins Kantonsspital Graubünden überflogen. Wie es zum Unfall gekommen ist, klärt die Kantonspolizei ab.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1