Lebensretter
Rührender Einsatz: Junger Mann belebt Eichhörnchen mit Herz-Massage wieder

In der Stadt Brooklyn Park im US-Bundesstaat Minnesota wurde eine Polizeistreife Zeuge eines wohl nicht ganz alltäglichen Rettungseinsatzes. Ein junger Mann, der offenbar ein Eichhörnchen mit seinem Auto gestreift hat, versucht dieses mit einer Herzmassage wiederzubeleben – mit Erfolg.

Drucken
Teilen

Eine Polizeipatrouille macht eine Routinekontrolle bei einem jungen Mann, der neben seinem Wagen steht und sich über ein kleines Fellknäuel beugt. Erst als die Ordnungshüter näherkommen sehen Sie, dass der Autohalter offenbar dabei ist, ein Eichhörnchen mittels Herzmassage wiederzubeleben.

Der Mann erklärt den Police Officers, dass er das putzige Tierchen wohl aus Versehen angefahren hat und nun versucht, ihm zu helfen. Viele andere Autofahrer wären nach dem Zusammenstoss mit dem Eichhörnchen wohl einfach weitergefahren.

Nach wenigen Momenten geschieht das Wunder: Dem kleinem Nager scheint die Herzmassage gut bekommen zu sein. Plötzlich rennt das Tier davon, als wäre nichts gewesen. Von den Polizeibeamten gibt es High-Fives für den jungen Lebensretter. Und von der Internet-Community, wo das Video von der tierischen Rettungsaktion gerade viral geht, gibt es Hunderte Daumen nach oben. (luk)

Aktuelle Nachrichten