USA

Prominente US-Richterin Ginsburg liegt im Spital

Ist gesundheitlich angeschlagen: Ruth Bader Ginsburg (86), liberale Richterin am obersten Gerichtshof der USA. (Archivbild)

Ist gesundheitlich angeschlagen: Ruth Bader Ginsburg (86), liberale Richterin am obersten Gerichtshof der USA. (Archivbild)

Die liberale Richterin am obersten Gerichtshof der USA, Ruth Bader Ginsburg, liegt wegen eines Fiebers im Spital. Die 86-Jährige solle voraussichtlich am Sonntag entlassen werden, erklärt der Gerichtshof am Samstag.

Die Richterin habe die Symptome am Freitag festgestellt und sei zunächst in eine Klinik in Washington gegangen, ehe sie in die John-Hopkins-Klinik in Baltimore für weitere Tests und die Behandlung einer potenziellen Infektion verlegt wurde. Inzwischen hätten die Symptome nachgelassen, nachdem Ginsburg Antibiotika erhalten habe.

Ginsburg hatte dieses Jahr bereits mehrfach gesundheitliche Probleme und sich erst im August einer Strahlentherapie gegen Bauspeicheldrüsenkrebs unterzogen. Die 86-Jährige ist die älteste Richterin am Gerichtshof. Ihr Gesundheitszustand wird mit grosser Aufmerksamkeit verfolgt. Sollte sie sterben, gäbe dies US-Präsident Donald Trump die Möglichkeit, einen dritten der insgesamt neun Richter zu ernennen und den Gerichtshof damit noch konservativer zu machen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1