Nicole Kidman
Nicole Kidman: Das sieht nach einer Busen-OP aus

Hallo, ihr zwei! Die Brüste von Hollywood-Star Nicole Kidman springen fast aus dem Dekolleté. Die schmale Australierin verblüfft mit neuen Rundungen.

Drucken
Teilen
Schauspielerin Nicole Kidman war elf Jahre mit Tom Cruise verheiratet (Archiv)
11 Bilder
Hollywoods Glamour hat für sie seinen Reiz verloren: Nicole Kidman (Archiv)
Nicole Kidman So erinnert ihr Gesicht so gar nicht mehr an das, welches wir zum Beispiel aus dem Film "Die Dolmetscherin" kennen.
Nicole Kidman Oder hier.
Nicole Kidman Hier jedenfalls ist das Dekolleté noch deutlich flacher - aber das war ja auch 2005.
Nicole Kidman in New York (Archiv) Nicole Kidman in New York (Archiv)
Nicole Kidman
Nicole Kidman an den 42. CMA Awards
Nicole Kidman Die Schauspielerin scheint das zu sein, was man als wandelbar titulieren kann. Irgendwie sieht sie immer anders aus, oder nicht?
Nicole Kidman mit ihrem Liebsten Nicole Kidman mit ihrem Liebsten
Nicole Kidman (Archiv) Nicole Kidman (Archiv)

Schauspielerin Nicole Kidman war elf Jahre mit Tom Cruise verheiratet (Archiv)

Keystone

Hoppla, was ist denn mit Nicole Kidman passiert? Dass sich die Schauspielerin ihr Gesicht straffen und die Lippen aufspritzen liess, ist bekannt, die Rundungen unterhalb ihrer Schlüsselbeine sind dagegen neu. Lag's am Corsagenkleid oder hat sich die 42-Jährige die Brüste vergrössern lassen?

Oder haben die zwei Zauberbegre vielleicht etwas damit zu tun, dass dei Rollenangebote in letzter Zeit sehr dünn waren?

Schönheitsarzt Dr. Werner Mang, eine Koryphäe für Promi-Verschönerungen der invasiven Art, weiss. Zu Bild.ch sagt er Arzt mit Klinik am Bodensee: «Nicole Kidman hat sich zwei runde Silikon-Gel-Kissen einsetzen lassen. 250 bis 300 gramm. Jetzt trägt sie Körbchengrösse C.»

Aktuelle Nachrichten