Bei Twitter schrieb der 51-Jährige am Sonntag: "In zwölf Tagen wird der erste jährliche Marsch der Urbevölkerung dieser Welt in Washington stattfinden. Schliesst euch mir an bei der Unterstützung dieser Bewegung!"

Der erste internationale "Indigenous Peoples March", der einen Tag vor dem "Women's March" in Washington stattfindet, soll laut Organisatoren das Bewusstsein für alle indigenen Menschen auf der Welt stärken - und auf die Völkermorde in Nord-, Zentral- und Südamerika sowie Asien, Ozeanien und der Karibik aufmerksam machen.