Reibung

Chris von Rohr: Zu viel Harmonie gibt Kuschelrock

Friede, Freude, Eierkuchen ist nicht Chris von Rohrs Ding: "Man braucht Reibung, um was Grosses auf die Beine zu stellen." (Archivbild)

Friede, Freude, Eierkuchen ist nicht Chris von Rohrs Ding: "Man braucht Reibung, um was Grosses auf die Beine zu stellen." (Archivbild)

Seit 43 Jahren machen Krokus gemeinsam Musik. Da geht man sich ab und auch auf die Nerven. Das sei gut so, findet Bassist Chris von Rohr: «Zu viel Harmonie würde bloss Kuschelrock hergeben.»

Man brauche Reibung, um Grosses auf die Beine zu stellen, sagte der 65-Jährige im Interview mit "Blick am Abend". Krokus veröffentlichten Ende Januar das Album "Big Rocks" mit Covers bekannter Rock-Songs. Ihnen seien keineswegs die Ideen ausgegangen, rechtfertigte sich der Solothurner Alt-Rocker. Das Album sei eine Hommage an "jene Bands, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind".

Von Rohr hofft auf weitere Bühnenjahre, "solange es die Götter der Gesundheit zulassen". Und bei aller Reibung, auch die Freude darf beim Bassisten nicht zu kurz kommen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1