Sensation

Nachwuchs im Zoo Zürich: Erste Geburt eines seltenen Nashorn-Babys

Breitmaulnashorn-Mama Tanda mit ihrem weiblichen Kalb.

Breitmaulnashorn-Mama Tanda mit ihrem weiblichen Kalb.

In der Lewa Savanne wurde am Donnerstagmorgen ein Breitmaulnashorn geboren. Die Tiere gelten in der Wildnis als stark gefährdet. Es handelte sich um die erste Geburt in der neuen Lewa Savanne.

(sku) Mutter und Kalb sind wohlauf, teilte der Zoo Zürich am Freitag mit. Das Kalb habe bereits am Donnerstagnachmittag bei der Mutter getrunken. Bei dem freudigen Ereignis handle es sich um die erste Geburt eines Breitmaulnashorns im Zoo Zürich – und gleichzeitig um die erste Geburt in der neuen Lewa Savanne.

Die afrikanische Anlage bietet nebst den Breitmaulnashörnern den Giraffen, Zebras, Antilopen und Straussen ein neues Zuhause und sollte Anfang April eröffnet werden. Aufgrund des Coronavirus ist der Zoo aber derzeit geschlossen.

Nashornbaby im Zoo Zürich zur Welt gekommen

Nashornbaby im Zoo Zürich zur Welt gekommen

Am 7. Mai wurde in der neuen Lewa Savanne ein kleines Breitmaulnashorn geboren. Es ist die erste Nashorn-Geburt im Zoo Zürich. Das Nashorn-Mädchen und seine Mutter sind wohlauf.

Mutter des weiblichen Kalbes ist laut dem Zoo die 27-jährige Nashornkuh Tanda, die Mitte Dezember zusammen mit zwei Töchtern und einem jungen Bullen aus Israel nach Zürich kam. Gemäss Mitteilung war die Nashorndame damals bereits trächtig, die Tragzeit betrug schliesslich 487 Tage. Für die erfahrene Mutter sei es bereits ihre siebte Geburt.

Hier sehen Sie hier die ersten wackligen Schritte des Nashorn-Babys:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1