SRF-Wetterfee Sandra Boner (44) aus Solothurn meldete sich nach ihrem TV-Auftritt vom Mittwoch auf Instagram: «Mein erster Arbeitstag nach 10 Monaten. Wer hätte das Gedacht? Ich nicht...» Zur Erinnerung: Anfang 2018 hatte sich die Solothurnerin wegen einer Krebserkrankung zurückgezogen. 

Über die SRF-Medienstelle erklärt Boner: «Ich musste mich wegen Brustkrebs einer kombinierten Behandlung mit einer Chemotherapie, einer Operation und einer Radiotherapie unterziehen. Diese intensive Therapiephase konnte Mitte Dezember erfolgreich abgeschlossen werden.»

Doch noch lässt es die zweifache Mutter langsam angehen. Erst in einigen Monaten will sie wieder voll in den Beruf einsteigen. Bis dahin nimmt sie an einem Rehabilitations-Programm teil und arbeitet Teilzeit: «Spätestens ab Sommer 2019 bin ich wieder voll einsatzfähig.» (jk)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mit viel #power in den #herbst #dankeschön

Ein Beitrag geteilt von Sandra Boner (@sandraboner) am

Sandra Boner mit ihren Kindern. Sie dankte für die Unterstützung.