Vermischtes

Gefahr eines Stromschlages: Ladegerät für E-Zigaretten wird zurückgerufen

Das betroffene Gerät «Golisi S4».

Das betroffene Gerät «Golisi S4».

Weil es dem Nutzer beim Aufladen einen Stromschlag versetzen könnte, zieht die Schweizer Firma Dampfi GmbH das «Golisi S4»-Ladegerät für E-Zigaretten aus dem Verkauf zurück.

(agl/sat) Die elektrische Isolation des Ladegeräts reicht gemäss einer Mitteilung des Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) vom Montag nicht aus und entspricht auch nicht der europäischen Norm. Betroffen sind die Ladegeräte für E-Zigaretten «Golisi S4 Smart Charger». Kunden sollen mit dem Kundendienst der Dampfi GmbH Kontakt aufnehmen und erhielten bei der Rückgabe ein Ersatzgerät oder den Kaufpreis erstattet. Selber hat der Onlinehändler mit Sitz in Baar (ZG), der auch Shops in Basel, Horgen und Zürich betreibt, in einem Blogeintrag auf seiner Website bereits vor zweieinhalb Wochen vor der Benutzung des Ladegeräts gewarnt.

Meistgesehen

Artboard 1