Vermischtes

Franz Fischlin gibt Moderation des Medienclubs beim Schweizer Fernsehen ab

Franz Fischlin gibt die Leitung des Medienclubs ab.

Franz Fischlin gibt die Leitung des Medienclubs ab.

Fünf Jahre nach dem Start der Sendung will der Moderator sein Pensum reduzieren. SRF macht sich Gedanken zum Sendungskonzept.

(sih) Franz Fischlin habe in den letzten fünf Jahren den «Medienclub» als eigenständiges Format positioniert, schreibt SRF in einer Mitteilung vom Mittwoch. Nun habe sich der 57-Jährige entschieden, die Moderation abzugeben und sich auf die Tagesschau und Spezialprojekte konzentrieren zu können.

Auf dem Sendeplatz des «Club» am Dienstagabend wurden teilweise auch Medienthemen besprochen. Im November 2015 lancierte das Schweizer Fernsehen den eigenständigen Medienclub, der seither vier- bis sechsmal im Jahr ausgestrahlt wird und von Fischlin geleitet wurde.

Fischlin will sich stärker der Familie widmen. Die Nachfolge ist noch nicht geregelt. Man nehme den Wechsel zum Anlass, sich Gedanken zum Sendungskonzept zu machen, schreibt SRF. Man wolle aber weiterhin eine Sendung zu medienpolitischen und publizistischen Themen anbieten.

Meistgesehen

Artboard 1