Australien

«Absolut erschütternd»: 35-jährige Zoopflegerin von Löwen angefallen und schwer verletzt

Löwenattacke: Zoopflegerin schwer verletzt

Löwenattacke: Zoopflegerin schwer verletzt

In einem australischen Zoo ist eine Zoopflegerin von einem Löwen angegriffen worden, als sie dabei war, das Gehege zu reinigen. Die Frau erlitt dabei Verletzungen an Hals und Kopf.

Der Zwischenfall ereignete sich am Freitagmorgen (Ortszeit) im Shoalhaven Zoo an der Südküste des australischen Bundesstaats New South Wales. Berichten zufolge war die Frau gerade dabei, das Löwengehege zu reinigen, als sie von einem der Löwen angegriffen wurde.

Die 35-Jährige erlitt beim Angriff schwere Gesichts- und Nackenverletzungen und wurde in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Eine Rettungssanitäterin erklärte gegenüber den Medien, dieser Notfall sei einer der schlimmsten gewesen, den sie je erlebt habe. «Ich bin in meiner gesamten Laufbahn noch nie zu einem solchen Einsatz gerufen worden», sagte sie. «Es war absolut erschütternd.»

Der Zoo war seit dem 25. März wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Der Vorfall wird nun von der Polizei untersucht. (luk)

Meistgesehen

Artboard 1