Migros führt Premium-Mitgliedschaft ein

M-Plus ist das erste markenübergreifende Kundenbindungsprogramm der Schweiz. Mitglieder profitieren u.a. von Gratislieferung beim Online-Shopping, doppelten Cumulus-Punkten und exklusiven Rabatten.

Drucken
Teilen

Erstellt im Auftrag von

Dieser Artikel wurde von M-Plus aufbereitet und alleinig verantwortet. Hier geht es zu den Richtlinien für Paid Content.

Egal ob Schoggi, Shampoo, Sportsocken, Smartphone, Schmirgelpapier, Sofakissen oder Schwangerschaftstest: Dank bekannter und beliebter Marken wie Digitec, Galaxus oder der Apotheke zur Rose findet man im Migros-Universum so gut wie alles für den täglichen Bedarf. Trotzdem gab es bisher wenig Grund, sich beim Einkaufen auf diese Auswahl von Anbietern zu konzentrieren. Dies will die Genossenschaft Migros Aare nun mit einem für die Schweiz neuartigen Kundenbindungsprogramm ändern: M-Plus bietet den Kundinnen und Kunden ein übergreifendes Markenerlebnis und belohnt Treue bei jedem Einkauf.

Die Vorbilder für diese Idee stammen – wie viele Innovationen im Detailhandel – aus den USA. Hier haben sich kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften wie Amazon Prime oder Walmart Plus längst im Alltag etabliert. Dabei profitieren die Mitglieder gegen eine moderate Monatsgebühr von diversen Vorzugsbehandlungen und exklusiven Angeboten. Durch diese Vorteile werden die Kunden wiederum langfristig an eine Marke gebunden – also eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Dank zusätzlichen Partnern und Vertriebsregionen entwickelt sich M-Plus Schritt für Schritt weiter. Ob das Innovationsprojekt der Genossenschaft Migros Aare zu einem späteren Zeitpunkt auch auf nationaler Ebene eingeführt wird, steht noch in den Sternen. Sicher ist jedoch, dass damit ein neues Kapitel im Schweizer Detailhandel beginnt. Freuen wir uns auf die Zeit, in der Kundentreue nicht nur Gold wert ist, sondern auch mit gespartem Geld belohnt wird.

Aktuelle Nachrichten