Publireportage
Formel-E-Simulator: Nichts für schwache Mägen

Vom 8. bis 11. November ist die Auto Zürich. Unter anderem mit einem Formel-E-Simulator, der es in sich hat.

Drucken

Noch vor der offiziellen Eröffnung der modernsten Simulator-Anlage der E-Sport-Industrie für Formel E und Formel 1 in der Innerschweiz können sich Besucher der Auto Zürich in Halle 2 auf Augenhöhe mit Stars wie Sébastien Buemi messen: Im Rennsimulator, wo sich auch die Profis auf ihre Streckeneinsätze vorbereiten, verschwimmen die reale und die virtuelle Welt.

Abseits der klassischen Autoneuheiten bietet die Auto Zürich Car Show ein abwechslungsreiches und zukunftsorientiertes Programm. In Halle 5 bietet die CE Trend-Tour von Partner Euronics die aktuellsten Trends der Unterhaltungselektronik von modernen Flachbildschirmfernsehern, über Soundsysteme bis zu den neusten Smartphones. Jugendliche erhalten aus erster Hand Informationen zu den Berufen in der Autobranche und können aktuellen Lehrlingen an den kantonalen Berufsmeisterschaften bei der Arbeit zu schauen.

Weitere Informationen zur Auto Zürich gibt es hier.

Aktuelle Nachrichten