Wattwil
«Ich will mein Glück versuchen»: Bauer Heiri sucht im Fernseh nach der grossen Liebe

Am Donnerstagabend beginnt auf 3+ die neue Staffel von «Bauer, ledig, sucht ...», in der sich Landwirte aus der ganzen Schweiz auf Partnerinnensuche begeben. Mit dabei: Milchbauer Heiri aus Wattwil.

Sara Stojcic
Drucken
Teilen
Für Bauer Heiri aus Wattwil gibt es nichts Schöneres als die Natur und die Landwirtschaft.

Für Bauer Heiri aus Wattwil gibt es nichts Schöneres als die Natur und die Landwirtschaft.

Bild: 3+

«Ich möchte das Leben gemeinsam mit einer Partnerin geniessen», sagt Heiri aus Wattwil. Er nimmt dieses Jahr an der neuen Staffel von «Bauer, ledig, sucht ...» mit und sucht seine Hofdame nun über das Fernsehen – mit Tausenden Zuschauern.

Bauer durch und durch

Der 78-jährige Witwer ist schon sein ganzes Leben lang Bauer:

«Als kleiner Junge habe ich bei meinem Vater auf dem Hof mitgeholfen, danach habe ich selbst einen übernommen.»

Schon 1948 sei er gerne bei seinem Grossvater auf dem Bauernhof gewesen und habe kleine Arbeiten verrichtet, wie er gegenüber 3+ erzählt. Vor 13 Jahren habe sein Sohn den Bauernhof, welcher in der Hohen Laad gelegen ist, übernommen und Heiri greife ihm tatkräftig unter die Arme, so der Bauer. Er ist ein grosser Naturliebhaber: «Mein grösstes Hobby sind die Tiere und es gibt für mich nichts Schöneres als die Natur und die Landwirtschaft.» Heiri sagt weiter:

«Wenn man gut zu den Tieren ist, geben sie so viel zurück.»

Bauer, ledig, sucht ...

In der Kuppelshow sind alleinstehende Bauern aus der ganzen Schweiz auf der Suche nach der grossen Liebe. Die Moderatoren Marco Fritsche und Christa Rigozzi begleiten die Landwirte dabei. Die 17. Staffel ist ab dem 12. August jeden Donnerstag um 20.15 Uhr auf 3+ zu sehen.

Die Kamera habe nicht gestört

Weshalb denkt der Bauer, dass es in der Fernsehsendung funken könnte? «Es haben sich schon so viele Paare dank dieser Sendung gefunden, da wollte ich mein Glück auch versuchen.» Die Teilnahme an der Kuppelshow war für Heiri eine gute Erfahrung: «Ich habe während der Dreharbeiten viel Neues gelernt, die Kamera hat mich nicht gestört.»

Heiris Familie stehe hinter seiner Entscheidung, im Fernsehen eine zukünftige Frau finden zu wollen. Der 78-Jährige sagt:

«Sie würden sich sehr freuen, wenn ich eine Partnerin finden würde.»

Der Landwirt wünscht sich für seine Hofdame: «Eine Frau, mit der man gute Gespräche führen oder auch gemütlich etwas trinken kann.» Der lebensfrohe Heiri sucht eine Partnerin, mit der er das Leben gemeinsam geniessen kann. «Sie sollte aufgestellt und fröhlich sein.» Der Landwirt würde sich als romantisch beschreiben: «Ich würde ihr sogar das Frühstück ans Bett bringen.»

Aktuelle Nachrichten