Uniterre fordert eine Wiedereröffnung der Märkte

In La Chaux-de-Fonds kann der Bauernmarkt ab dem 8. April unter gewissen Beschränkungen wieder geöffnet werden. Andere Städte und Gemeinden sollen folgen.

Drucken
Teilen
Lebensmittelmärkte sollen unter Einhaltung spezieller Vorschriften wieder öffnen.

Lebensmittelmärkte sollen unter Einhaltung spezieller Vorschriften wieder öffnen.

Keystone

(sku) Verteilt auf verschiedene Strassen und auf insgesamt zehn Stände beschränkt, könnten Märkte in La Chaux-de-Fonds wieder öffnen, schreibt die Gewerkschaft Uniterre in einer Medienmitteilung vom Freitag. Sie fordert Bauern- und zivilgesellschaftliche Organisationen nun dazu auf, sich ihrem Netzwerk anzuschliessen. So könnten Märkte wieder eröffnet werden und Bauern könnten die Bevölkerung wieder mit regionalen Produkten versorgen.

Die Märkte seien ein wichtiger Grundpfeiler für die Versorgung der Bevölkerung mit regionalen und vielfältigen Lebensmitteln und eine wichtige Einkommensquelle der Landwirten und Landwirtinnen, heisst es weiter. Uniterre bezeichnet die Verordnung des Bundesrats, wonach Lebensmittelgeschäfte weiterhin geöffnet sind während Marktstände für Lebensmittel geschlossen wurden, als Diskriminierung.

Aktuelle Nachrichten