Unfall
Kanufahrer in Zürich in der Limmat verschwunden

Ein Kanufahrer ist am Freitagnachmittag in der Limmat in Not geraten. Neben der Stadtpolizei suchten auch zwei Helikopter nach dem Vermissten.

Drucken
Teilen
Das Befahren der Limmat ist momentan lebensgefährlich.

Das Befahren der Limmat ist momentan lebensgefährlich.

Keystone

Kurz nach 16.15 Uhr hätten mehrere Passanten gemeldet, dass sich der Kanufahrer nicht mehr über Wasser halten könne und untergetaucht sei. Das teilte die Stadtpolizei Zürich mit. Sofort rückten mehrere Polizeipatrouillen an die Limmat aus, um den Mann zu retten. Zudem beteiligten sich je ein Helikopter der Rega und der Polizei an der Suche. Kurz nach 18 Uhr lief die Suchaktion noch.

Die Stadtpolizei wies erneut dringend auf die Gefahr auf der Limmat hin. Das Schwimmen, Baden und Befahren sei nach wie vor verboten und lebensgefährlich, heisst es weiter.

Aktuelle Nachrichten