Rosshäusern BE
Mann (22) wird von Betonkran getroffen und erliegt seinen Verletzungen

Am Dienstagmorgen ist im Bernischen Rosshäusern ein Mann nach einem Arbeitsunfall gestorben. Er wurde dabei von einem Betonkran getroffen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Ambulanzteam konnte vor Ort nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. (Symbolbild)

Das Ambulanzteam konnte vor Ort nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. (Symbolbild)

Keystone

Gemäss aktuellen Erkenntnissen ereignete sich der Unfall Dienstagmorgen in Rosshäusern, als ein Mann auf einer Baustelle mit einer Autobetonpumpe Beton goss. Aus noch nicht geklärten Gründen neigte dabei das Fahrzeug zur Seite und der Mann wurde vom Pumpenarm getroffen. Ein ausgerücktes Ambulanzteam konnte vor Ort nur noch den Tod des 22-Jährigen feststellen, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilen. Die Regionale Staatsanwaltschaft hat derweil eine Untersuchung zur Unfallursache eingeleitet. (dpo)