Polizeieinsatz
Nach Streit mit Frau: Mann gibt mehrere Schüsse ab und wird verhaftet

Ein Mann hat am Samstagmorgen in Zürich mehrere Schüsse abgegeben. Davor soll es einen Streit mit einer Frau gegeben haben. Die Polizei hat den Mann verhaftet.

Drucken
Teilen
Die Polizei konnte den 33-jährigen Schweizer kurze Zeit später verhaften. (Symbolbild)

Die Polizei konnte den 33-jährigen Schweizer kurze Zeit später verhaften. (Symbolbild)

Stapo ZH

Um 7.30 Uhr kam es in einer Liegenschaft in Zürich-Witikon zu einem Streit zwischen einem Mann und einer Frau. Darauf ging er nach draussen und gab mehrere Schüsse mit einer unbekannten Waffe ab. Diesen Schluss legen erste Abklärungen und Hinweise von Auskunftspersonen nahe, wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Nach dem Vorfall leitete die Polizei eine Fahndung ein und konnte einen 33-jährigen Schweizer festnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Polizei prüft die Hintergründe und ob es sich um eine echte Waffe oder eine Schreckschusswaffe gehandelt hat. Der Mann wurde in medizinische Obhut übergeben. (rwa)

Aktuelle Nachrichten