Rückruf
Listerien in Forellenfilets: Lidl ruft Produkt zurück

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) gab am Dienstag eine Warnung heraus: In geräucherten Forellenfilets, die bei Lidl verkauft werden, wurden Listerien nachgewiesen.

Merken
Drucken
Teilen
Betroffen ist das Produkt «Ocean Sea ASC Geräucherte Forellenfilets, 125g», in den Varianten «Natur» und «Pfeffer».

Betroffen ist das Produkt «Ocean Sea ASC Geräucherte Forellenfilets, 125g», in den Varianten «Natur» und «Pfeffer».

HO/BLV

(agl) Lidl habe das Produkt «Ocean Sea ASC geräucherte Forellenfilets» umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf eingeleitet, wie das BLV am Dienstag mitteilte. Eine Infektion mit dem Bakterium Listeria monocytogenes verlaufe bei Personen mit intaktem Immunsystem meist milde oder sogar ohne Symptome, heisst es in der Mitteilung weiter. Bei Immungeschwächten Personen sowie schwangeren Frauen könne eine Listerien-Infektion aber schwere Folgen haben.