Bern
Auf Gleitschirmflug abgestürzt: Vermisster 29-Jähriger tot geborgen

Beim Niesen im Kanton Bern ist ein vermisster Mann tot aufgefunden worden. Er war wohl alleine mit dem Gleitschirm unterwegs.

Drucken
Teilen
Eine Rega-Crew entdeckte den Verunfallten Mann, konnte jedoch nur noch dessen Tod feststellen. (Symbolbild)

Eine Rega-Crew entdeckte den Verunfallten Mann, konnte jedoch nur noch dessen Tod feststellen. (Symbolbild)

Keystone

Die Vermisstmeldung ging am Montagmorgen bei der Kantonspolizei Bern ein. Laut einer Mitteilung vom Dienstag wurde umgehend eine Suche eingeleitet, um den 29-Jährigen zu finden. Bereits am Montagnachmittag entdeckte dann eine Helikopter-Crew den Vermissten in Reichenbach im Kandertal in unwegsamem Gelände beim Niesen. Die Rettungsspezialisten konnten jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Verstorbene alleine mit dem Gleitschirm unterwegs war, dabei in Not geriet und abstürzte. Es handelt sich um einen im Kanton Bern wohnhaften Schweizer. (agl)

Aktuelle Nachrichten