Medienstimmen: «Was für ein Albtraum» – Italien versinkt im Jammertal, die Schweiz versöhnt sich mit Petkovic und lobt Yakin

Während die Schweizer Nati nach der WM-Qualifikation von den Medien viel Lob einheimst, herrscht bei Europameister Italien am Tag danach viel Konsternation. Nur einer bleibt zuversichtlich.

Gabriel Vilares
Drucken
Noah Okafor sorgt mit dem 1:0 gegen Italien für den Dosenöffner. Vorab Murat Yakin und auch Ex-Coach Vladimir Petkovic werden gehuldigt.
Auf den Sommer der grossen Gefühle folgt der Abend der Grossen Gefühle, schreiben die Zeitungen von Tamedia.
«Ein Abend für die Ewigkeit», titeln am Dienstag die Zeitungen von CH Media.
Die Schweiz löst das WM-Ticket!
Für die auflagenstärkste Sportzeitung in Italien sind die Play-offs nach dem Unentschieden gegen Nordirland einfach nur ein «Albtraum».