2:2 in Rom: Inter Mailand patzt und lässt Milan auf drei Punkte davonziehen

Gegen die AS Roma kommen die Mailänder nicht über ein Unentschieden hinaus. Der Abstand auf Tabellenführer Milan beträgt jetzt drei Punkte.

Drucken
Teilen
Arturo Vidal (rechts) und Inter spielen gegen die AS Roma nur Unentschieden.

Arturo Vidal (rechts) und Inter spielen gegen die AS Roma nur Unentschieden.

AP

(frh) Inter Mailand, der Tabellenzweite der Serie A, hat es am Sonntag verpasst, auf einen Punkt an Stadtrivale und Leader AC Milan heranzurücken. Gegen die AS Roma spielt die Mannschaft von Antonio Conte nur 2:2. Nach der Führung der Römer durch Pellegrini drehten die Mailänder das Spiel in der zweiten Halbzeit durch Tore von Skriniar und Hakimi. Den Schlusspunkt im Stadio Olimpico zu Rom setzte AS-Verteidiger Mancini mit einem Kopfball nach einer Ecke.

Nach der Niederlage gegen Sampdoria vor einigen Tagen ist es für die Nerazzurri der zweite Rückschlag nacheinander im Titelkampf. Währenddessen konnte die AC Milan ihr Heimspiel am Samstagabend gegen den FC Turin mit 2:0 gewinnen. Die Rossoneri führen die Tabelle mit 40 Punkten vor Inter mit 37 Punkten an. Am Sonntagabend hat Juventus Turin (30 Punkte) gegen Sassuolo die Chance, sich mit einem Sieg im Meisterschaftsrennen zurückzumelden.