Massentests
Stadt Chur testet über 1000 Kinder an Schulen und Kindergärten

Die Stadt Chur startet freiwillige Corona-Massentests in allen Kindergärten, sowie in den ersten und zweiten Primarschulklassen. 92 Prozent der Kinder wurden angemeldet.

Drucken
Teilen
Die Stadt Chur startet mit regelmässigen freiwilligen Schultestungen. (Symbolbild)

Die Stadt Chur startet mit regelmässigen freiwilligen Schultestungen. (Symbolbild)

Keystone

(agl) Dabei handle es sich um einen Pilotversuch, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Da noch nicht genügend Tests zur Verfügung stehen, werden zunächst die Kinder in allen 37 Kindergärten sowie in den ersten und zweiten Klassen der elf Primarschulstandorte getestet. Die Tests starten am kommenden Mittwoch und sollen danach einmal wöchentlich wiederholt werden.

Von 1156 Kindern haben die Eltern 1071 beziehungsweise 92,6 Prozent für die Testungen angemeldet, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Unter den Abmeldungen seien auch Kinder, die in den letzten drei Monaten positiv getestet wurden.

Aktuelle Nachrichten