Massentests in Graubünden: 4249 liessen sich testen, 38 waren positiv

In den Bündner Südtälern fand am Freitag der erste Tag der Massentests statt, für die 11'325 Personen angemeldet sind. Von der 4249 getesteten erhielten 38 ein positives Ergebnis.

Drucken
Teilen
Tag eins: In Graubündens Südtälern werden dieser Tage die ersten Massentests der Schweiz durchgeführt.

Tag eins: In Graubündens Südtälern werden dieser Tage die ersten Massentests der Schweiz durchgeführt.

Keystone

(wap) Der erste Testtag sei weitgehend reibungslos verlaufen, meldeten die Bündner Behörden am Freitagabend. Getestet worden sei in 9 der 19 Südbündner Gemeinden. Bis Sonntag seien 1000 Personen an 23 Teststandorten im Einsatz. Eine Anmeldung für einen Test sei nach wie vor möglich. Graubünden führt als erster Schweizer Kanton Massentests durch. Diese sollen zusammen mit einem Shutdown für die Gastronomie dazu beitragen, die Wintersaison für die Tourismusindustrie zu retten.