Coronazahlen
BAG meldet am Mittwoch 3001 neue Ansteckungen und 58 Todesfälle

Dem Bundesamt für Gesundheit wurden am Mittwoch 3001 neue Coronafälle bei rund 29'000 Tests gemeldet. Die Todesfall- und Hospitalisationszahlen bleiben hoch.

Drucken
Teilen
29'068 neue Tests wurden dem BAG in den letzten 24 Stunden gemeldet. (Symbolbild)

29'068 neue Tests wurden dem BAG in den letzten 24 Stunden gemeldet. (Symbolbild)

Keystone

(agl) Nachdem am Dienstag in der Schweiz und Liechtenstein 2851 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet wurden, sind es am Mittwoch mit 3001 etwas mehr. Obwohl die Zahlen insgesamt tiefer sind als in der vergangenen Woche, wiesen BAG-Vertreter am Dienstag an einer Medienkonferenz darauf hin, dass diese aufgrund der niedrigen Testzahlen über die Feiertage mit Vorsicht zu interpretieren seien. Die Coronalage in der Schweiz sei, auch angesichts der ansteckenderen Virusmutation, weiterhin angespannt.

Die Zahl der neu gemeldeten Test beträgt am Mittwoch 29'068 und liegt damit über dem Durchschnitt der letzten 14 Tage. Die Positivitätsrate liegt bei 3001 Ansteckungen bei 10,3 Prozent. Weiter meldet das BAG 147 neu gemeldete Hospitalisationen und 58 Todesfälle innerhalb der letzten 24 Stunden. Die Zahl der Verstorbenen steigt damit auf 7851, dies bei insgesamt rund 490'000 bestätigten Ansteckungen.

Aktuelle Nachrichten