Coronavirus
Bevölkerung von Moutier muss zum Massentest antraben

Der kantonsärztliche Dienst hat die Bevölkerung von Moutier (BE) am Wochenende zum Corona-Test aufgeboten. Grund sind mehrere grössere und kleinere Corona-Ausbrüche.

Drucken
Teilen
Die Bevölkerung von Moutier begibt sich am Wochenende zum Corona-Massentest.

Die Bevölkerung von Moutier begibt sich am Wochenende zum Corona-Massentest.

Keystone

Seit zwei Wochen gibt es in Moutier kleinere und grössere Corona-Ausbrüche. Diese treten an unterschiedlichen Orten und auch ohne direkten Zusammenhang auf. So wurden in den vergangenen zwei Wochen mehr als 20 Personen im Rahmen dieser Ausbrüche positiv auf Covid-19 getestet. Dazu kommen weitere Personen ausserhalb dieser Ausbrüche, wie der Kanton Bern am Freitag mitteilte.

Die 14-Tages-Inzidenz liegt in Moutier bei 700 pro 100'000 Einwohnern. Zum Vergleich: Der kantonale Durchschnitt liegt bei 145. Der kantonsärztliche Dienst des Kantons Bern hat daher die Bevölkerung aufgerufen, sich am Wochenende auf das Corona-Virus testen zu lassen. Er stellt dazu hohe Testkapazitäten im Spital von Moutier zur Verfügung. (abi)

Aktuelle Nachrichten