Corona
Weitere Regionen in Italien und Österreich stehen neu auf Quarantäneliste des BAG

Ab dem 8. März stehen fünf italienische und drei österreichische Regionen neu auf der Quarantäneliste des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Dazu kommen acht neue Staaten.

Merken
Drucken
Teilen
Das Bundesamt für Gesundheit hat zusätzliche Staaten und Regionen auf seine Quarantäneliste gesetzt. (Symbolbild)

Das Bundesamt für Gesundheit hat zusätzliche Staaten und Regionen auf seine Quarantäneliste gesetzt. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Das Bundesamt für Gesundheit hat am Mittwoch die neue Quarantäneliste auf seiner Website bekanntgegeben. Die Änderungen treten in etwas weniger als zwei Wochen in Kraft. Demnach zählen ab 8. März zu den Risikoländern und -gebieten neu auch:

  • Abruzzen, Kampanien, Ligurien, Molise und Toskana in Italien
  • Kärnten, Niederösterreich und Steiermark in Österreich
  • Antigua und Barbuda
  • Barbados
  • Chile
  • Kuwait
  • Luxemburg
  • Malediven
  • Moldawien
  • Peru

Wer aus einem der auf der BAG-Liste verzeichneten Gebiete in die Schweiz einreist, muss sich innert zwei Tagen bei den kantonalen Behörden melden und sich für zehn Tage in Quarantäne begeben. Seit dem 8. Februar müssen zudem Reisende, die mit dem Flugzeug in die Schweiz reisen, einen negativen PCR-Coronatest vorweisen.