Leserbrief
Sie tragen das Ordenskleid auch in der Öffentlichkeit

«So ist das Leben im Kloster wirklich», Ausgabe vom 18. September

Drucken
Teilen

Herzliche Gratulation und Dank an Schwester Rahel und die «Schwestern-Gemeinschaft von der göttlichen Vorsehung» für den Mut, das Ordenskleid auch in der Öffentlichkeit zu tragen und damit Zeugnis zu geben. Das ist «Evangelisieren ohne Worte». Hingegen haben unsere Grosskinder (7, 10 und 13 Jahre alt) noch nie einen Kapuziner-Bruder in der Kutte erblickt. Dank auch der Redaktion der «Luzerner Zeitung» für die regelmässigen religiösen Berichterstattungen in unserer glaubenskalten Zeit.

Maria Scherer, Baldegg

Aktuelle Nachrichten