Börsen-Blog
Deutliches Plus seit Anfang Jahr – setzen Sie auf den Baarer Bauzulieferer Sika

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Bauzulieferer Sika.

François Bloch
François Bloch
Drucken
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: Schweiz: Wall Street minim im Minus (Angst vor Zinserhöhungen im Dezember 2016) – Heute Morgen Futures im Plus (+1 Punkt) -- Gold noch über der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘346!) Öl schwingt sich nach unten (48.73 US-D) -- Euro verliert gegenüber dem US-$ wieder an Boden -- CS wieder über 12 Franken (12.99) – Ausgezeichnete Nachrichten von Geberit (Börsensymbol: GEBN VX), Schweizer Sanitärhersteller - Kaufen
  • Sika (Börsensymbol: SIK VX): +32.60% seit dem 1.1.2016 – Setzen Sie auf den Baarer Bauzulieferer
  • Anlagevorschlag: Der Baarer Bauzulieferer Sika (Börsensymbol: SIK VX) ist trotz allen juristischen Scharmützeln einer der Börsenstars des Jahres 2016. Das aktuelle Management vollbringt eigentliche Wunderdinge und trimmt das Unternehmen in einem mehr als kompetitiven Umfeld zu Höchstleistungen. Schaut man sich die Finanzkennzahlen genauer an, dann ist der Trend mehr als intakt. Es wird mehr als solide Arbeit vom Management gemacht und die Firma wird im internationalen Raum ausgezeichnet positioniert. Die Schwachstellen werden ausgemerzt und sinnvolle Portfolioarrondierungen durchgeführt. Ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass ich bei der juristischen Auseinandersetzung keine Meinung habe, da ich nicht die vollständigen Informationen habe und mir nicht erlaube, ein Urteil zu fällen. Haben Sie bitte Verständnis dafür. Von der Bewertung hat der Titel noch rund 8% Platz nach oben. Aufgrund der Marktkapitalisierung von 11.53 Milliarden Franken sind auch die grossen internationalen Spieler im Rennen. Einzig die Dividendenrendite von 1.73% ist nicht mehr herausstechend, aber dies ist mehr als logisch, seit der Titel innert einem Jahr um über 53% angestiegen ist. Und obwohl der Titel in diesem Jahr stark gelaufen ist, können Sie als konservativer Anleger weiterhin ein paar Aktien erstehen.
  • Prädikat: Baarer Höhenflieger auf dem absoluten Durchmarsch (Marktkapitalisierung: 11.53 Milliarden Franken) – Für Nachkäufer momentan nicht zu spät, aber keine volle Ladung.
  • Investmentstrategie: Kaufen für Nachzügler nicht zu spät – Dividende (1.73%) in neue Papiere sofort investieren –Gedeckte Calls sind auf diesem Titel möglich.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Aktuelle Nachrichten